Seine-Ufer, Paris

 

Genau hier am Ufer der Seine, wenn die untergehende Sonne ihr schmeichelndes Licht auf das Pflaster wirft und die Wärme des Tages noch wirkt, spüren Sie Paris und die Magie dieser Metropole. Am späten Nachmittag haben Sie auf der Ile de la Cité noch die Kathedrale von Notre Dame, dieses Meisterwerk der Gotik, bewundert, irgendwo in einer Seitenstraße einen Kaffee getrunken, sind dann über die Pont l‘Archevêché geschlendert und sitzen jetzt auf den Steinen am Fluss. Der Moment, das Leben, Paris – ein Genuss.

 

Wenn nach dem Chillen der Hunger kommt: über die Brücke und in die Rue Chanoinesse 24 ins Restaurant Au Vieux Paris gehen! In nur 5 Fußminuten sitzen Sie bei Odette und Georges und speisen in plüschig-romantischem Ambiente traditionell französisch.