Inseltraum: Aitutaki, Cook Islands

Aitutaki ist so klein, dass auf den Kennzeichen der Autos keine Nummern, sondern die Vornamen der Besitzer stehen.

Nur 2000 Menschen leben auf der Südseeinsel, die von einer traumhaft schönen Lagune umgeben ist. Aitutaki ist ein Strand-Paradies, das 40 Minuten Flugzeit von Rarotonga, der Hauptinsel der Cook Islands, entfernt ist. 14 einsame Inseln liegen in der Lagune, das Türkisblau des Meeres wirkt hypnotisierend, und auch unter Wasser gibt es für Taucher viel zu sehen. Übrigens: Das Land auf den Cookinseln ist seit jeher in Familienbesitz, weshalb es keine Hotelketten, sondern hauptsächlich Bungalows mit Palmdächern gibt. Wer mehrere Tage bleibt, fühlt sich dank der warmherzigen Einwohner bald schon fast wie zu Hause – und hat Zeit, auch mal den Hula-Hüftschwung zu üben.

Unser Tipp: Wer mehr über die Kultur der Cook-Insulaner erfahren will: Auf einer Jeeptour mit Aitutaki Safari Adventures erfährt man viel Spannendes über Land und Leute. www.enjoycookislands.com

Titelbild: © Aitutaki, eine Insel der Cook Islands © wallixx/AdobeStock

Ähnliche Artikel