8 spannende Fakten und Anekdoten über Mecklenburg-Vorpommern

Wussten Sie eigentlich, dass Mecklenburg-Vorpommern auch ein Land der Superlative ist?

Dass es hier kluge Köpfe, liebenswerte Traditionen und Innovationen gab und gibt? Vieles kann man sogar ansehen, probieren und genießen.

1.

Wussten Sie eigentlich, dass es Hausboote ohne Motor gibt?

Sieht aus wie ein Hausboot, braucht aber nur Muskelkraft. Zwei Passagiere treiben das Lütt Hütt mit Fahrradpedalen an. Das Boot hat kaum Tiefgang und ist sehr wendig. Werfteigner Bernd Scheiter hat das Öko-Boot zudem mit einer kleinen Kabine ausgestattet. Einen Führerschein braucht man für das Lütt Hütt nicht. www.woterfitz.de

2.

Wussten Sie eigentlich, dass hier Deutschlands aufregendste Konzerthalle steht?

Im Krieg wurde die 700 Jahre alte Marienkirche in Neubrandenburg in der Mecklenburgischen Seenplatte fast ganz zerstört. Erst im Jahr 2001 wurde sie als Konzertkirche wieder er­öffnet. Der finnische Architekt Pekka Salminen schuf einen hochmodernen Saal aus Beton, Glas und Holz, der nun in der alten Backstein­hülle steckt. Klarinettist Giora Feidmann war begeistert: „Ich musste 70 Jahre alt werden, um so eine Akustik zu erleben!“ www.konzertkirche-nb.de

3.

Wussten Sie eigentlich, dass der Strandkorb aus Rostock kommt?

Strandkorb © Jessica Mintelowsky
Strandkorb © Jessica Mintelowsky

Der Rostocker Korbmacher Wilhelm Bartelmann bekam 1882 von einer gewissen Elfriede von Maltzahn den Auftrag, ihr eine vor Sonne und Wind schützende Sitzgelegenheit für den Strand anzufertigen. Aus Weiden und Rohr machte der Mann einen Einsitzer, der eine rapide Nachfrage auslöste. Ein Modell für Paare folgte. Und die Bartelmanns gründeten die erste Strandkorb­vermietung in Warnemünde.

4.

Wussten Sie eigentlich, dass hier die Wiege der Luftfahrt steht?

© lilienthal-museum.de
© lilienthal-museum.de

Schon 1891 gelangen dem Maschinen-bauingenieur Otto Lilienthal die ersten echten Flüge in der Geschichte der Menschheit. In seiner Geburtsstadt Anklam erinnert ein Museum an das spannende Leben des Luftfahrt-Pioniers. Dort stehen auch einige seiner Flugapparate. Das Aeronauticon, ein Natur- und Erlebnispark, ergänzt das Museum.  www.lilienthal-museum.de

5.

Wussten Sie eigentlich, dass in MV vieles direkt vom Hof kommt?

Milch direkt von der Kuh, duftender Kuchen von der Bäuerin oder selbst gemachte Wurst? Die Faltkarte „Hofläden & Hofcafés in Mecklenburg-Vorpommern“ listet 76 Anbieter regionaler Produkte auf.
www.auf-nach-mv.de/hoflaeden

 

Unsere Tipps:

Das Hofcafé-Holunder im Ludwigsluster Ortsteil Glaisin serviert neben Frühstück und Snacks auch Kaffee- und Kuchenspezialitäten. www.hofcafe-holunder.de

Der Landwert Hof in Stahlbrode am Greifswalder Bodden hat einen Schulbauernhof für Kinder, dazu ein Restaurant, ein Café und einen Laden. www.landwert.de

Bauer Lange in Lieschow auf Rügen lockt mit einer Hofbäckerei, mit Wurst und Schinken von eigenen Schweinen sowie mit selbst geschlagener Butter. www.bauerlange.de

Die Erlebnisdörfer vom Erdbeerspezialisten Karls in Rövershagen bei Rostock und Zirkow auf Rügen bieten viele Attraktionen für Kinder. www.karls.de

6.

Wussten Sie eigentlich, dass es im Norden Zitronen gibt?

Sanddorn © Joachim Negwer
Sanddorn © Joachim Negwer

„Zitrone des Nordens“ wird der Sanddorn hier liebevoll genannt. Denn Sanddorn ist sogar siebenmal reicher an Vitamin C als Zitronen. Fast jeder Souvenirladen führt Marmelade und Tee, Likör und Lollis, Saucen, Shampoo oder Körpermilch mit Sanddorn. Auf dem Rügenhof am Kap Arkona können Urlauber bei der Ernte helfen. www.kap-arkona.de

7.

Wussten Sie eigentlich, dass hier Mitteleuropas größtes Gewässernetz liegt?

Ein bisschen traurig darf man sein über das Ende eines zauberhaften Tages. Das ist ohnehin ganz schnell vergessen bei einer Abendstimmung wie hier am Carwitzer See.

Mehr als 2.000 Seen, Flüsse und Kanäle ergeben eine Länge von 26.000 Kilometern. www.mecklenburgische-seenplatte.de

Lesen Sie hier unsere Reportage zur Kanutour auf der Seenplatte

8.

Wussten Sie eigentlich, dass der Marktführer für Drachenboote aus Schwerin kommt?

Die Firma BUK liefert sogar nach Asien. Klar, dass hier eines der größten Festivals mit den Booten gefeiert wird. www.schwerin.com

Written by
No comments

Sorry, the comment form is closed at this time.